Komponenten ist eine allgemeiner Begriff, der für sämtliche elektronischen Einbaueile benutzt wird, welche nicht in den Gewerken elektrische Ausstattung, Kabeltassen, Leerrohre und Beleuchtung enthalten sind.

 

Suchbegriffe:

 

Konzeptionelle Vorplanung

In dieser Projektsphase werden keine Komponenten erstellt.

Vorplanung

In dieser Projektsphase werden keine Komponenten erstellt.

Entwurf

Aufbauend auf das Planungskonzept der Vorplanung wird die Planung detailliert weitergeführt. Dabei werden alle in der Objektplanung integrierten Fachplanungen mit fachspezifischen Anforderungen berücksichtigt.

Komponenten ist in Revit ein Überbegriff und schließt folgende Kategorien ein:

Darstellung

Die Darstellungen der einzelnen Komponenten variiert je nach Kategorie.

Farbzuweisung

Den Komponenten  werden folgende Farben zugewiesen:

Kategorie:                                    Farbe:

  • Elektrische Ausstattung:     Farbzuweisung siehe Verteiler
  • Elektroinstallation:              ROT
  • Kommunikation:                  GRÜN
  • Daten:                                        GRÜN
  • Brandmelder:                         BLAU
  • Lichtschalter:                         TIEFROT
  • Notruf:                                      GRÜN
  • Sicherheit:                               GRÜN
  • Telefon:                                     GRÜN
  • Leuchte:                                    TIEFROT

Den Komponenten  werden folgende Farben zugewiesen:

Kategorie:                                    Farbe:

  • Elektrische Ausstattung:     Farbzuweisung siehe Verteiler
  • Elektroinstallation:              ROT
  • Kommunikation:                  GRÜN
  • Daten:                                        GRÜN
  • Brandmelder:                         ROT
  • Lichtschalter:                         TIEFROT
  • Notruf:                                      BLAU
  • Sicherheit:                               GRÜN
  • Telefon:                                     GRÜN
  • Leuchte:                                    TIEFROT
Schweiz Content

Merkmale

  • Annähernd lagerichtige Eintragungen der Betriebsmittel durch Symbole
  • Eintragung der Verteilersysteme
  • Angaben zu den Verteilerversorgungsbereichen
  • Angaben zu den Grenzen und Brandabschnitten
  • Angaben zu den Raumwidmungen und besonderen Umgebungsbedingungen
  • Vordimensionierung von Durchbrüchen

Beschriftung

In dieser Phase ist keine Beschriftung notwendig, die Legende ist hier vollkommen ausreichend.

Anleitung

Die einzelen Komponenten-Familien sind im Reiter Gebäudetechnik in der Gruppe Elektro, in der Auswahl Komponenten zu finden.Folgenden Familienkategorien sind vorhanden:

img_snip2

 

Die Platzierung der Komponenten erfolgt auf einer Fläche oder Arbeitsebene:

Wählt man im Reiter Gebäudetechnik > Komponente die gewünschte Komponente, gibt es die Möglichkeit ein Bauteil zu wählen, mit dem dieses Objekt verbunden wird:

img 3

  1. Auf einer Fläche platzieren, d.h. die Komponente wird auf einer Fläche eines Bauteils platziert (flächenbasiert).
  2. Auf einer Arbeitsebene platzieren, d.h. die Komponente wird auf eine Arbeitsebene im Projekt platziert ( arbeitsebenenbasiert )

 

Je nach Platzierung bewegt sich die Familie mit ihrem zugehörigen Basisbauteil. Dies ist vor allem bei einer Abänderung der Architektur recht nützlich. Der Vorteil ist, dass bei einer Änderung in der Architektur, die Bauteile dementsprechend mit verschoben werden. Der Nachteil dieses Verfahrens ist jedoch , sollte die Ebene oder das Bauteil gelöscht werden verschwindet die platzierte Familie ebenfalls.

 

Grafische Steuerung

Die Komponenten in der Elektrotechnik unterliegen der Steuerung des Detailierungsgrades.

Grob:

Bei diesem Deteillierungsgrad wird das Normsymbol dargestellt.

   img 15

 

Mittel:

Bei diesem Deteillierungsgrad wird das Normsymbol und die 3D-Komponente dargestellt.

       img 17               

 

Fein:

Bei diesem Deteillierungsgrad wird nur die 3D-Komponente dargestellt.

img 21          

ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Einreichung

Die Bewilligungs- bzw. Einreichplanung wird als Folge der Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung) mit einer zugehörigen Anlagenbeschreibung, jeweils nach Erfordernis der zu genehmigenden Anlagenteile, für die Einreichung bei den zuständigen Behörden erstellt.

 

In diese Phase wird nur die Sicherheitsbeleuchtung im Gebäude erstellt.

 

Es gilt außerdem weitere Angaben zu pflegen:

  • lagerichtige Eintragung der Betriebsmittel durch die Symbole
  • Angabe zur Montagehöhe (Beschriftung für Montagehöhe)
  • Zuweisung von Schaltgruppen für Beleuchtungsanlagen
  • Angabe von Stromkreisen in Verteilerlisten

 

Merkmale

  • Stromkreis
  • Schaltgruppe
Deutschland Content
Schweiz Content

Ausführung

In dieser Leistungsphase der komponenren gibt es Unterschiede  zwischen den einzelnen Kategorien. Weitere Informationen finden Sie in der jeweilige Kategorie:

Tipps und Tricks

Revit Content

ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.
Top