Einer der größten Benefits bei der Anwendung von BIM-Arbeitsweisen ist die Möglichkeit, die modellbasierte Planung zu einem großen Teil in ein Ausschreibungssystem zu überführen. Mit der Übernahme der modellorientierten Mengenermittlung und der Verknüpfung dieser Mengen mit Leistungsverzeichnis-Positionen wird der Nutzungsbereich von BIM um die Phase der Ausschreibung erweitert.

Das Revit-Plugin von RIB für den Export zu iTWO repräsentiert in diesem Szenario die erforderliche Software-Erweiterung, mit der die Verbindung zwischen diesen Arbeitsbereichen hergestellt werden kann.

Sehen Sie in diesem Video-Tutorial, wie die Umsetzung dieses ambitionierten Ziels einer großteils automatisierten LV-Erstellung konkret umgesetzt werden kann.

 

Top