Dem Datei-Format IFC (= Industry Foundation Classes) kommt in der sogenannten Open-BIM-Arbeitsweise eine immer größere Bedeutung zu. Es handelt sich dabei um ein programmunabhängiges Dateiformat, das von vielen Authoring-Tools gelesen werden kann und somit den digitalen Austausch von BIM-Planungen ermöglicht.

In diesem Artikel wird der Import von IFC-Formaten in Revit inklusive der damit verbundenen Tücken beschrieben.

Etwaige Tipps und Tricks sowie wertvolle Hinweise auf besondere Einstellungen vervollständigen die notwendigen Informationen zu diesem Thema.


Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.
Top