Attribute, Parameter, Merkmale und Eigenschaften - all diese Bezeichnungen tauchen immer wieder in der BIM Arbeitsweise auf. Dies ist eine Eigenheit der deutschen Sprache und führt in der BIM Welt immer wieder zu Verwirrung, denn letztendlich stehen sie alle (mehr oder weniger) für das Gleiche, nämlich die in den BIM-Objekten hinterlegten Informationen - sozusagen das i in BIM.

Suchbegriffe: Information, Wert, Eigenschaft, Familie, Projekt, Global, Typ, Exemplar, Faktor, Standard, Gruppe, Größe, Kennziffer, Platzhalter

 

Im Englischen, vor allem in der Nomenklatur von IFC und bSDD, dominieren die Bezeichnungen "Property" (Eigenschaft, Merkmal) und "Parameter".

Parameter stellen eine Besonderheit dar, sie werden sprachübergreifend vor allem als die Geometrie-beeinflussenden Steuerungsinstrumente beschrieben, z.B. werden Wandstärke, Wandhöhe, etc. meist Parameter genannt, wohingegen Brandschutzwerte, Tragverhalten etc. eher als Eigenschaften oder Merkmale bezeichnet werden.

Die Abbildung illustriert den Zusammenhang in der deutschsprachigen Auslegung der Begriffe:

 

Suchbegriffe: Platzhalter, Parametrisierung

Top