Mithilfe eines Zentralmodells können in Revit mehrere Benutzer zeitgleich an verschiedenen Teilen eines Projekts arbeiten. Der Begriff wird aus dem informationstechnologischen Hintergrund abgeleitet, der den multiplen Datei-Zugriff auf ein zentral abgelegtes Revit-Modell beschreibt. Man spricht in diesem Zusammenhang auch vom Anlegen einer "Arbeitsteilung".

Dieser Artikel beschreibt den grundsätzlichen Nutzen, die Einrichtung und den alltäglichen Umgang mit einem Zentralmodell.

Darüber hinaus werden Zusatzeinstellungen erklärt, die sowohl der Erhaltung der Programmperformance als auch der Reduzierung von Speicherplatz dienlich sind.

 


Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.
Top