Nichttragende Stützen bzw.  Ausbaustützen dienen hauptsächlich der Gestaltung sowie der dekorativen Ausgestaltung. Auch werden Sie zur Verkleidung z.B. von Leitungsführungen verwendet. Unabhängig vom eingesetzten Material haben sie keine lastabtragende Funktion, was sie von den Tragwerksstützen unterscheidet.

Suchbegriffe: Verkleidung, Ummantelung, Beschichtung, Abdeckung

 

Konzeptionelle Vorplanung

Eine Modellierung ist in dieser Phase  noch nicht erforderlich.

Vorplanung

Darstellung

img_13                

Schnittdarstellung              Modelldarstellung

Merkmale

Merkmal

  • Status

Parameter

  • Breite Stütze
  • Bruttovolumen Stütze
  • Drehwinkel
  • Gesamtoberfläche Stütze
  • Länge Stütze
  • Mantelfläche Stütze
  • Neigung Stütze
  • Nettooberfläche
  • Querschnittsfläche Stütze
  • Radius Stütze
  • Tiefe Stütze

Gliederungs-Informationen

  • Außen gelegenes Element
  • Lage im Raster

Beschriftung

Es ist noch keine Beschriftung erforderlich.

Anleitung

Erstellen

Ausbaustützen werden im Industriebau häufig bereits in der Vorplanung mit dem Werkzeug "Nichttragende Stütze" modelliert.

img_01

Auch hier gilt: Stützen sollten eingeschossig modelliert werden.

Bezugsebenen

  • unten:  Fussbodenoberkante / Rohdeckenoberkante
  • oben: Unterkante Abhangdecke / Rohdeckenunterkante

Die Anleitung zur Modellierung nicht tragender Stützen von Autodesk findet sich hier: Nichttragende Stützen

Beispiel

Ein Beispiel für nichttragende Stützen ist die Verkleidung von vertikalen Leitungen oder Mediensäulen im Industriebau.

ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Entwurf

Darstellung

img_13                

Schnittdarstellung              Modelldarstellung

Merkmale

Merkmale

Merkmal
  • Erdberührendes Element
Parameter
Gliederungs-Informationen

Beschriftung

Es sind noch keine Beschriftungen in dieser Phase erforderlich.

Anleitung

Sollten in der Entwurfsplanung nichttragende Stützen modelliert werden, siehe Anleitung der Phase Vorplanung.

ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Einreichung

Darstellung

img_13                

Schnittdarstellung              Modelldarstellung

Merkmale

Merkmale

In dieser Phase werden keine Merkmale ergänzt.

Beschriftung

In dieser Phase wird das Bauteil beschriftet.

Bei der Wahl der Beschriftungsfamilie ist die Zuordnung zur richtigen Kategorie zu beachten. Wir empfehlen für nichttragende Stützen eine kategorieübergreifende Beschriftung zu wählen.
Archicad Content

Die Beschriftung erfolgt über die allgemeine Beschriftungsfamilie BS_Alle_Kategorien.

Anleitung

Bedingt durch sehr unterschiedliche behördliche Vorgaben gibt es keine allgemeingültige Vorgaben für diese Phase. Es gelten die allgemeingültigen Hinweise zur Qualitätssicherung und Fehlervermeidung:

  • Es sollten immer Beschriftungsfamilien verwendet werden und keine Texte.

Ausführung

Darstellung

                

Schnittdarstellung              Modelldarstellung

Tipps und Tricks

Mehrgeschossige Ausbaustützen

Sollten Stützen mehrgeschossig modelliert worden sein, können diese mit dem Befehl "Element teilen" nachträglich geteilt werden.

31.01.2017 

Dazu in einem Grundriss über das bekannte Symbol einen Schnitt setzten:

  31.01.2017

31.01.2017

Im geöffneten Schnitt nun mit dem Befehl Element teilen (SL)  nun die Stütze an der gewünschten Stelle teilen.

31.01.2017

Wichtig:

Nach Teilung der Stütze in einzelen Elemente das "Mittelstück", das sich u.U. noch in der Decke befindet, bitte löschen. Ansonsten kommt es im Modellprüfungsvorgang zu einer Fehlermeldung aufgrund der Verschneidung.

31.01.2017

Zusätzlich ist nach der Teilung einer Stütze mit dem Befehl Element teilen die Ebenenzuordnung der Teilelemente im Eigenschaftsfenster zu prüfen.

Anmerkung: Der Befehl Mit Lücke trennen funktioniert hingegen nicht.

31.01.2017

Siehe auch Autodesk-Hilfe: Teilen von Elementen

Stützenverkleidungen

Stützenverkleidungen sowie Verkleidungen von Installationsschächten, welche dem Paneel-/Trockenbau zuzuordnen sind, werden als Ausbauwände modelliert.

img_03

Es ist darauf zu achten, dass die Basislinie der Ausbauwand/ Verkleidung auf nichttragende Schicht: Außenkante gesetzt wird.

01.02.2017

Die Abhängigkeiten unten und oben sind zu prüfen, in der Regel ist der Versatz jeweils auf 0,00 zu stellen.

01.02.2017

Stützen kopieren

Werden Stützen geschossweise kopiert, sind die Bezugsebenen und der Versatz zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. In der Regel sind diese Einstellung nach dem Kopieren inkorrekt. Der Versatz ist wieder auf 0.00 zu stellen, sofern nicht explizit ein Versatz gewünscht ist, da beim Kopieren die relative Raumhöhe der Originalstütze mitkopiert wird.

Beispiel:

zu kopierende Stütze im EG:

31.01.2017

kopierte Stütze im Stockwerk darüber:

31.01.2017

ArchiCAD Content

Tipps und Tricks siehe Reiter "Revit"

Top