Die Einlegearbeiten beinhalten alle im Ortbeton bzw. in den Betonfertigteilen (Wände, Decken, Böden, Fundamente, etc.) eingebauten Elektroelemente, wie z.B.
- Leerverrohrung
- Auslässe
- Unterputzdosen für Schalter-/Steckdosen
- Leuchteneinbauten
- Etc.

 

 

Die Einlegearbeiten werden vorwiegend in 2D mittels Detaillinien gezeichnet, alternativ hierzu können Leerrohre verwendet werden.

Alle Auslässe (Tüllen, Einlegedosen, Schalkörper etc.) werden ebenfalls mittels Detaillinien bzw. als 3D-Familien modelliert.

 

Unter den Rohrtypen wurde für die Elektro eigens ein Rohrrouting  erstellt, welches die Bezeichnung  Leerrohr beinhaltet.

Dies wird verwendet bei:

  • Leerrohre Unterputz
  • Leerrohre Aufputz (nicht im Artikel behandelt)
  • Kunststoff
  • Aluminium
  • Edelstahl

 

Grafische Darstellung

Die grafische Darstellung der Einlegearbeiten erfolgt mittels der Symbolleiste Beschriften > Detaillinie.

img 1

Alternativ hierzu können die Rohrfamilien mittels der Symbolleiste Gebäudetechnik > Leerrohr gezeichnet werden.

img 2

      img 4

ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Grafische Steuerung

Revit Content
ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Vorplanung

In dieser Projektphase ist keine Plandarstellung notwendig.

Entwurf

In dieser Phase werden die Rohrleitungsdarstellung im Plan, in der Draufsicht bzw. die Modelldarstellung in 3D dargestellt.

Plandarstellung Isometrie:

img 11

Merkmale

Folgende Merkmale werden in dieser Phase definiert:

  • Rohrdimension (Typ, Dimension)
  • Auslasspunkte mit Bemassung

Beschriftung

Revit Content
ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Einreichung

Es ist keine Plandarstellung in dieser Leistungsphase notwendig.

Ausführung

Die Rohrleitungsdarstellung im Plan bzw. in 3D erfolgt analog der dem Entwurf.

Es ist notwendig, die Leerverrohrung mit der Bewehrung zu koordinieren und gegebenenfalls anzupassen. Ebenfalls sind die Auslassungspunkte mit den Gewerken der Elektro- und Haustechnik abzustimmen > Kollisionsprüfung.

Merkmale

Es sind keine weiteren Merkmale zu definieren.

Top