Unter der Beleuchtung versteht man alle künstlichen Lichtquellen. Entsprechend der Raumnutzung ergibt sich die benötigte künstliche Beleuchtungsanforderung. Aus den Bauherrenwünschen sowie dem architektonischen Konzept leitet sich die Art der Beleuchtung ab, also die Anzahl, individuelle Platzierung und die Wahl des Leuchtmittels. Auf der Grundlage dieser Auswahl wird die Lichtberechnung im Programm erstellt, um die Kriterien aus den anwendbaren Normen (EN 12464-1, EN 12193) zu beachten. Die Beleuchtung entspricht in Revit der Familienkategorie "Leuchten"

Suchbegriffe: Lampe, Innenbeleuchtung, Innenleuchte, Licht, Beleuchtungstaerke, Rettungsleuchten, Notbeleuchtung, Strahler, Einbauleuchten, Einbauleuchten, Leuc, BS_Leuc

 

Konzeptionelle Vorplanung

In dieser Projektsphase wird keine Beleuchtung modelliert.

Vorplanung

In dieser Projektphase werden die Beleuchtungsstärken der Räume (Bau-Modell) im Gebäude definiert, diese werden für die Beleuchtungspläne benötigt.

Darstellung

   img_11   

Plandarstellung

img 13

Merkmale

In dieser Phase wird folgendes Merkmal definiert:

  • Beleuchtungsstärke

Beschriftung

In dieser Phase ist keine Beschriftung notwendig. Die vorhandene Legende ist hier vollkommend ausreichend.

Anleitung

Die Erstellung der Pläne erfolgt analog der Erstellung von Flächenplänen.
ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Entwurf

In der Entwurfsphase werden alle Leuchten-Typen nach Einsatzort und Leistung definiert.

z.B.:

  • FR-WL   - Feuchtraum-Wandleuchte
  • FR-RL   -  Feuchtraum-Rasterleuchte
  • E-DL     -  Einbau-Downlight
  • A-DL     -  Aufbau-Downlight
  • RL         -  Rasterleuchte
  • WL        -  Wandleuchte

Darstellung

img 19img 21

Plandarstellung                             Modelldarstellung

Merkmale

In dieser Phase werden folgende Merkmale definiert:

  • Geometrie
  • Einbauhöhe
  • Leuchtentyp
  • Leistung

Beschriftung

In dieser Phase sind folgende Informationen zu beschriften:

  • Leuchtentyp
  • Leistung

Anleitung

Nach dem Laden der Familien in das Projekt, sind diese im Reiter Gebäudetechnik nach betätigen des Button Leuchte sichtbar.

img 1

img 3

 

Die Platzierung der Komponenten erfolgt auf einer Fläche oder Arbeitsebene:

img 3

  1. Auf einer Fläche platzieren heißt die Komponente wird auf einer Fläche des Bauteils platziert (flächenbasiert).
  2. Auf einer Arbeitsebene platzieren heißt die Komponente wird auf eine Arbeitsebene im Projekt platziert (arbeitsebenenbasiert).

 

Je nach Platzierung bewegt sich die Familie mit ihrem zugehörigen Basisbauteil. Dies ist vor allem bei einer Abänderung der Architektur recht nützlich. Der Nachteil dieses Verfahrens ist jedoch , sollte die Ebene oder das Bauteil gelöscht werden verschwindet die platzierte Familie ebenfalls.

Wurde bereits eine Leuchte im Modell platziert, kann mit den Befehlen Kopieren oder Ähnliches erstellen, die platzierte Leuchte mit den bereits vorgenommen Einstellungen und Bezügen vervielfacht werden.

 

Beschriftung

Die Beschriftung der Leuchten erfolgt optimalerweise über eine Familie, welche die erforderlichen Informationen aus den Parametern und Merkmalen der Elemente ausliest.

ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.

Einreichung

In dieser Projektphase wird die Beleuchtung nicht dargestellt. Es ist jedoch die Beleuchtung im technischen Bericht anzuführen und die Normeinhaltung zu beschreiben.

Ausführung

Darstellung

In dieser Leistungsphase bleiben die Plan- und Modelldarstellung unverändert zu der Entwurfsphase.

Merkmale

Folgende Merkmale sind in dieser Phase zu definieren:

  • Die Leuchten werden in echten Dimensionen und auf den genauen Höhen erstellt.
  • Die einzubauenden Leuchten-Typen werden inkl. ihrer Leistung definiert.
  • Es besteht die Möglichkeit zu jeder Leuchte die Strom- und/oder Schaltkreisbezeichnung hinzuzufügen.

Beschriftung

In dieser Phase sind folgende Informationen in der Beschriftung zu ergänzen:

  • Stromkreis
  • Schaltgruppe

Anleitung

In dieser Phase bleibt die Erstellung wie im Entwurf.
ArchiCAD Content
Dieser Inhalt steht leider nur unseren Pro-Anwendern zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, den gesamten Artikel zu lesen, testen Sie den Pro-Account oder werden Sie Pro-Anwender.
 

Beschriftung

Die Beschriftung der Beleuchtung erfolgt über die Beschriftung bezogen auf den Familientyp, den Stromkreis  und die Schaltgruppe.

BS_Leuc_Typ_Stromkreis_Schaltgruppe

Top