Autoren

Lars Oberwinter

Plandata BIM Solutions, Wien, Österreich

Philipp Zimmermann

ATP Architekten Ingenieure, Innsbruck, Österreich

Abstract

Building Information Modeling beweist mittlerweile auch im deutschsprachigen Raum seine Einsatzfähigkeit als Planungsmethode in einem integralen Gesamtplanungsszenario. Brauchbare Normungsansätze, ein wachsendes technisches Verständnis der Baubranche und auch die weiterhin rasante Entwicklung der verschiedenen Werkzeuge lassen hoffen, dass BIM als Methode der interdisziplinären und lebenszykluslangen Datenhaltung endlich auch die letzten Zweifler überzeugen wird.

Und dennoch stehen auch erfahrene Anwender wie ATP als eines der führenden europäischen Büros im Bereich integraler, BIM gestützter Planung noch immer vor großen Herausforderungen: Der Aufbau und die Wartung riesiger Objektbibliotheken und Templates und die einhergehende Verwaltung tausender alphanumerischer Attribute für Auswertung, Simulation und Betriebsphase halten ganze Experten-Stäbe in Atem. Solche, für effiziente Arbeitsabläufe wesentlichen, Settings müssen nicht nur AnwenderInnen geschult und in ihrer Umsetzung kontrolliert werden, sondern auch laufend den Entwicklungen von Software und Normung angepasst werden. Immer mehr Bauherren hingegen fordern eigene Datenstandards, was die Anwendung der eigenen, hochentwickelten Strukturen verunmöglicht und den lange erkämpften Effizienzgewinn schwinden lässt. Hier stellen sich insbesondere Fragen nach Methoden zur Zusammenarbeit mit ausführenden Unternehmen und die für das Facility Management wesentliche As-built-Dokumentation.

In diesem Praxisbericht gibt ATP einen Überblick über erfreuliche Entwicklungen, neue und alte Herausforderungen der interdisziplinären Planung mit BIM und zeigt dabei Strategien und Methoden auf, mit diesen umzugehen. Auch werden nötige und dringliche Entwicklungsthemen aufgezeigt, die mindestens von nationaler Bedeutung sind und weit über die Möglichkeiten selbst großer und engagierter Planungsbüros hinausgehen.

Suchbegriffe:

Programm, entwerfen, planen,  3D, Building Information Modelling, Generalplanung, Komplexität, Modellierung, Planungsrealität, Disziplinen, Visualisierung, Heterogenität, Datenmanagement, Normen, Entwurfsprozess, Qualität, technische Probleme, Datentransfer, Lebenszyklusanalyse, Authoring-Tool, Authoring Werkzeug, Entwurf

Download Paper

Beitrag_ATP_FINAL.PDF

Top