Voraussetzung für eine effiziente Anwendung einer jeden BIM-Software ist ein umfangreicher Katalog an Objekten, die bei der Planung benötigt werden: Unser rund 2.000 Objekte umfassender Familien-Katalog Hochbau für Revit garantiert reibungsloses Arbeiten in allen Bereichen der Planung. Sie wurden entwickelt und optimiert, für eine integrale, BIM-gestützte Hochbauplanung im deutschsprachigen Raum.

Er basiert auf einer einheitlichen Attributsystematik und garantiert so sichere und reibungslose Prozesse im Bereich der Auswertung und Datenübergabe. Der Objektkatalog ist abgestimmt auf das dazugehörige Revit Template für Hochbau.

Wie auch das Template wird der Familienkatalog laufend nach Expertenanforderungen angepasst und inhaltlich nach Bedürfnissen aus dem Kundennetzwerk erweitert. Updates der Bibliothek werden regelmäßig durchgeführt und im Kundennetzwerk online zum Download bereitgestellt. 

Sämtliche Bibliotheks-Objekte sind zu 100% mit internationalen Datentransfer-Standards wie IFC und bSDD kompatibel.

Kennen Sie das Problem...?

Auch wenn Autodesk mit dem "Golden Nugget Content" vor einigen Jahren einen ersten, guten Grundstein für einen brauchbaren Familien-Katalog für den deutschsprachigen Raum gelegt hat, stellen vor allem fortgeschrittene BIM-Anwender*innen schnell fest, dass dieser bei erweiterten Anwendungsfällen wie Auswertung, Berechnung und Simulation an seine Grenzen gerät.

Etwas professioneller gestaltet sich da schon der Revit-Content von der deutschen Revit-User-Group (RUG): Er bietet etwas mehr Konsistenz in den Bezeichnungen und der Atributierung.

Beiden Gratis-Katalogen sind aber auch ein paar Herausforderungen gemein:

  • Der z.T. sehr hohe Detaillierungsgrad bringt Revit in größeren Projekten schnell an seine (ohnehin eng gesteckten) Performance-Grenzen.
  • Die gewachsenen Systeme bieten keine ausreichend verlässliche Konsistenz für bidirektionale Datentransfer zwischen Programmen der Berechnung und Simulation (z.B. Statik) oder der Auswertung (z.B. Kosten und AVA).

Dieser Umstand hat unsere Kund*innen und uns dazu bewogen, einen eigenen Familienkatalog zu entwickeln, der genau diese Probleme löst und eine (fast) kompromisslose Lösung für die integrale Hochbauplanung liefert.

Ihre Vorteile

Konsistenz in der Alphanummerik

  • Einheitliche Syntax Nomenklatur von Elementen
  • Vollständig konsistente Parameter- und Attributstruktur über alle Familien
  • Verlässliche Datentransfers zu Auswertung, Berechnung und Simulation

Generische Elemente

  • 100% generische Familien
  • 100% Hersteller-neutraler Katalog

Bedarfsgerechte Darstellung in Plan und Modell

  • Performance-orientierte Detaillierung (LOG)
  • Normgerechte 2D-Darstellung in allen Projektionsebenen (DE + AT)

Laufende Wartung und Weiterentwicklung

  • Jährliche Versions-Updates
  • laufende Weiterentwicklung
Top